Eine Zweitbegutachtung extern erstellter Befunde führen wir auf Wunsch gerne durch.

Hierfür benötigen wir die im Original erstellten Mammographiebilder, wenn möglich in digitaler Form auf einer CD, und den schriftlichen Arztbericht.

Wir komplettieren die Untersuchung je nach Befundlage individuell. Eine umfassende Beratung bezüglich der Diagnose und der daraus folgenden Konsequenzen erfolgt im Anschluss an die Untersuchung. Ein schriftlicher Befund geht selbstverständlich den sie betreuenden Kollegen zu.

Da in einem solchen Fall die Untersuchungen in der Regel bereits extern erbracht wurden und Sie unsere Expertise einholen wollen, wird die Zweitbegutachtung mit Ihnen als Individuelle Gesundheitsleistung nach der Privatgebührenordnung (GOÄ) entsprechend den durchgeführten Untersuchungen abgerechnet.  

 

MammaCA MG-Elastographie

auffälliger Herd in der Mammographie und Elastographie

MammaCA-3D-MC

auffällige 3D-Mammasonographie und Multi-Slice-Darstellung